Drucken



• Ausbildung: medizinische Fachangestellte (MFA)
• Weiterbildung: Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis (VERAH) und nicht-ärztliche Praxisassistentin (NäPa)